6 gute Aktivitäten um soziale Distanzierung einzuhalten – das ist immer möglich

Die derzeitige Pandemie hält uns nach wie vor alle auf Trab. Zwar hat es inzwischen deutschlandweit und auch in vielen anderen Ländern Lockerung gegeben, dennoch bleibt die aktuelle Krise das Thema Nummer Eins.

6 gute Aktivitäten um soziale Distanzierung einzuhalten – das ist immer möglich

Die derzeitige Pandemie hält uns nach wie vor alle auf Trab. Zwar hat es inzwischen deutschlandweit und auch in vielen anderen Ländern Lockerung gegeben, dennoch bleibt die aktuelle Krise das Thema Nummer Eins. Infolgedessen wird auch die soziale Distanzierung großgeschrieben. Das ist etwas, was vielen von uns verständlicherweise ein Dorn im Auge ist.

Schließlich gibt es viele Aktivitäten, die sich nicht mehr oder nur mit Einschränkungen ausüben lassen. Das ist jedoch keineswegs bei allen der Fall. Aus diesem Grund wollen wir Ihnen 6 gute Aktivitäten vorstellen, die es ermöglichen, soziale Distanzierung einzuhalten.

Kochen

Kochen ist etwas, was Sie jederzeit in den eigenen vier Wänden tun können, ohne kontakt zu anderen Menschen zu haben. Lediglich beim Besorgen der Zutaten im Supermarkt kommen Sie gegebenenfalls mit anderen Personen in Kontakt.

Theoretisch lässt sich aber auch das vermeiden, indem Sie die erforderlichen Zutaten einfach über das Internet bestellen. Da es inzwischen einige Online-Supermärkte gibt, ist das ohne Umstände möglich. Zudem hat sich die Lage mittlerweile stabilisiert, sodass Versorgungsengpässe bei bestimmten Lebensmitteln unwahrscheinlich sind.

Videospiele

Mit Videospielen lässt sich gut die Zeit vertreiben. Zumal es inzwischen nicht nur Games für PCs und Konsolen gibt.

Dank des Mobile Gamings ist die Auswahl an Spielen so groß wie noch nie zuvor. Ob Shooter wie PUBG MOBILE, Rollenspiele wie Pokémon GO oder Glücksspiele wie Book of Dead bei Leovegas – die Auswahl an verfügbaren Games ist groß. Es gibt also mit Sicherheit auch das ein oder andere Videospiel, das zu Ihnen passt.

Serien

Streaming-Dienste waren schon vor Corona ausgesprochen beliebt. Mit dem Ausbruch der Pandemie ist deren Popularität jedoch noch weiter angestiegen.

Zudem umfasst das Angebote mittlerweile nicht nur Netflix, sondern auch Apple TV+, Disney+, TV NOW und etliche weitere. Sie können sich also einfach einen Dienst aussuchen, der ein Angebot bietet, das Ihnen persönlich zusagt. Natürlich sind auch Filme ein guter Zeitvertreib. Serien sind allerdings noch mal ein Stück besser, um Zeit rumzukriegen.

Schließlich beinhalten viele Serien mehrere Staffeln. Die Gesamtzahl der Episoden bietet damit weit mehr Stunden Unterhaltung als es bei einem Film möglich wäre.

Sport

Obwohl die Fitnessstudios inzwischen wieder geöffnet haben, sind nicht alle Deutschen davon begeistert. Viele haben zudem Angst vor einer Ansteckung, weswegen Sie auf das Fitnessstudio verzichten. Das ist durchaus verständlich und es gibt ja ohnehin eine gute Alternative, die sich wunderbar mit sozialer Distanzierung vereinbaren lässt – Sport zu Hause.

Es gibt viele gute Übungen, die sich problemlos ohne Geräte daheim ausführen lassen. Soziale Distanzierung ist also mit Sicherheit keine Ausrede, um sich nicht fit zu halten. Zumal es gerade in Zeiten einer Gesundheitskrise nicht schaden kann, etwas für seinen Körper zu tun.

Brettspiele

Trotz sozialer Distanzierung sind wir normalerweise nicht alleine in unserem Wohnraum und aus diesem Grund bieten sich Brettspiele super als Zeitvertreib an. Allerdings sollten Sie möglichst keine Brettspiele wählen, die für eine unangenehme Stimmung sorgen können.

Sollte der Haussegen am Ende schief hängen, ist das gerade in Zeiten einer Pandemie alles andere als erfreulich. Vor allem dann, wenn es zu einem erneuten Lockdown kommen sollte. Ein solcher steht derzeit zwar nicht in Aussicht, kann jedoch auch nicht ausgeschlossen werden.

Frühjahrsputz

Der Frühjahrsputz ist zugegebenermaßen mit einer Menge Arbeit verbunden. Allerdings handelt es sich um eine Tätigkeit, die ausgeübt werden muss.

Zudem lässt sie sich super mit sozialer Distanzierung und Quarantäne vereinbaren. Schieben Sie Ihren Frühjahrsputz also ruhig vor. Im Nachhinein werden Sie es mit Sicherheit nicht bereuen. Schließlich wollen Sie sich in Ihren eigenen vier Wänden wohl fühlen.

Gründliches Putzen gehört da nun mal dazu.